Unsere Datenschutzerklärung

Überblick

Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Wer das ist und wie Sie ihn erreichen können, erfahren Sie unter „2. Name und Anschrift der Verantwortlichen“ dieser Datenschutzerklärung.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem etc.). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Einzelheiten hierzu finden Sie unter „5. Datenerfassung auf unserer Website“ und unter „6. Spezielle Verarbeitungsvorgänge“ dieser Datenschutzerklärung.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonymisiert: Das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie weiter unten unter den Punkten „4. Cookies“ und „6. Analyse Tools“ dieser Datenschutzerklärung.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Einzelheiten hierzu finden Sie unter „7. Betroffenenrechte“ dieser Datenschutzerklärung. Zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Einzelheiten hierzu finden Sie unter „8. Weitere Auskünfte“ dieser Datenschutzerklärung.

1. Grundsätze des Datenschutzes

Wir, die Betreiber dieser Seiten, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Ihre Daten werden von uns insbesondere auf Basis der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) und des Telemediengesetzes (TMG) verarbeitet.

Dem Schutz ihrer persönlichen Daten (hier: personenbezogene Daten) kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Stadt Frankfurt am Main

Der Magistrat

Straßenverkehrsamt

– Bürgerservice und Öffentlichkeitsarbeit –

Andreas Wagner

Gutleutstraße 191

60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 212 44734

E-Mail: strassenverkehrsamt@stadt-frankfurt.de

 

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail datenschutz@stadt-frankfurt.de oder

unter der Adresse

Stadt Frankfurt am Main

Referat Datenschutz und IT-Sicherheit (11B)

Sandgasse 6

60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 212 32888

E-Mail: datenschutz@stadt-frankfurt.de

3. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt in all den Fällen, in denen keine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (strassenverkehrsamt@stadt-frankfurt.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

4. Datensicherheit

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.“

5. Datenerfassung auf unserer Website

5.1 „Art der Daten“

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden automatisch vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Website, von der aus die Website aufgerufen wurde
  •  Websites, die über die Website aufgerufen werden
  • Besuchte Seite(n) auf unserer Website
  •  Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Übertragene Datenmenge
  •  Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem

Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu ermöglichen. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

5.2 „Rechtsgrundlagen & Zwecke“

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit genutzt. Die IP-Adresse wird dabei zu Sicherheitszwecken (zur Identifikation von DOS-Angriffen) für sieben Tage gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken statt. Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet.

Darüber hinaus nutzen wir die Daten, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unseres Angebots sicherzustellen und die Nutzung unseres Angebots statistisch zu erfassen und auszuwerten. Dies tun wir durch den Einsatz von Google Analytics. Rechtsgrundlage von Google Analytics ist ausschließlich Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DS-GVO. Einzelheiten hierzu finden Sie unter „6.1 Cookies“ dieser Datenschutzerklärung.

5.3 „Speicherdauer“

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Protokolldateien werden bis zu 72 Stunden ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt. Danach werden sie endgültig gelöscht.

5.4 „Empfänger der Daten“

„Empfänger“ im Sinne des Art. 4 Nr. 11 der DS-GVO sind alle natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder andere Stellen, denen personenbezogene Daten offengelegt werden. Im Falle dieser Website sind das für die oben genannten Daten neben dem Verantwortlichen für die Site, das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt (siehe hierzu „2. Name und Anschrift des Verantwortlichen“ dieser Datenschutzerklärung), die topcom communications consulting GmbH (Großer Hasenpfad 30, 60598 Frankfurt am Main, E-Mail-Adresse: info@public.de). Die topcom communications consulting GmbH verarbeitet Daten als Auftragsverarbeiter für den Websiteverantwortlichen. Dabei bedient sie sich im Bereich Server-Dienstleistungen und Programmierung weiterer Partner.

Weitere „Empfänger“ gibt es bei speziellen Verarbeitungsvorgängen wie z. B. dem „Kontaktformular“ oder den „Webanalyse-Cookies“. Einzelheiten hierzu finden Sie im Anschluss unter „6. Spezielle Verarbeitungsvorgänge“ dieser Datenschutzerklärung.

5.5 „Inhalte Dritter“

Auf dieser Website sind keine Inhalte Dritter eingebunden.

6. Spezielle Verarbeitungsvorgänge

6.1 „Cookies“

Allgemeine Informationen zu Cookies

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um Einstellungen und Präferenzen der Besucher zu erkennen und die Gestaltung der Website dem Bedarf der Besucher weiter anpassen zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Da das http(s)-Protokoll (Hypertext Transfer Protocol (secure) - Hypertext-Übertragungsprotokoll) per Definition ein zustandsloses Protokoll ist und somit für den Webserver jeder Zugriff unabhängig von allen anderen ist, ermöglichen Cookies die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Hierbei gibt es zum Beispiel die sogenannten Session-Cookies, die dazu dienen, Nutzer des Internetangebots während einer länger andauernden Webanwendung über mehrere Zugriffe hinweg identifizieren zu können, ohne dass bei jedem Aufruf einer Unterseite bspw. erneut das Passwort eingegeben werden muss. Sie sind nur für die Dauer des Besuchs der Webanwendung gültig und werden gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.

Auf unserer Webseite kommen folgende Cookies zum Einsatz:

EPrivacydirective-Cookie

Beim erstmaligen Aufrufen der Website https://www.lass-dich-sehen-frankfurt.de/ erscheint eine Infobox zur Nutzung von Cookies gemäß der E-Privacy-Richtlinie der EU. Um bei späteren Aufrufen der Seite www.xyz.de durch denselben Nutzer erkennen zu können, ob dieser die Cookie-Informationen zur Kenntnis genommen hat, wird das EU-Cookie gesetzt.

Löscht der Nutzer die Cookies in seinem Browser, wird auch das EPrivacydirective-Cookie gelöscht. Anderenfalls wird es längstens 1 Jahr gespeichert.

Session-Cookies

Während des Besuchs der Website https://www.lass-dich-sehen-frankfurt.de/ wird jeweils zu Beginn der Session ein Cookie gesetzt, um das Navigieren auf der Seite und das Aufrufen bestimmter Inhalte und Funktionen innerhalb der Seite zu erleichtern.

Löscht der Nutzer die Cookies in seinem Browser, wird auch das Session-Cookie gelöscht. Anderenfalls wird es spätestens nach 60 Minuten gelöscht.

Die Dauer der Cookie-Speicherung ist davon abhängig, wann die Cookies im jeweiligen Webbrowser des Nutzers gelöscht werden.

Webanalyse-Cookies

Während des Besuchs der Website https://www.lass-dich-sehen-frankfurt.de/ wird ein Cookie von Google Analytics gesetzt, um das Nutzungsverhalten auf unserem Webangebot analysieren und unser Angebot hiernach für die Nutzenden optimieren zu können. Hierbei handelt es sich um ein Cookie der Google Inc. mit Sitz in den USA bzw. um ein Cookie der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Das Cookie wird nur dann gesetzt, wenn Sie diesem in der vorgeschalteten Cookie-Information aktiv zugestimmt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Google Analytics deaktivieren widerrufen.

Die im Rahmen von Google Analytics eingesetzten Cookies werden von uns nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html und unter https://policies.google.com/privacy?hl=en.

Das Cookie von Google wird nach 18 Monaten gelöscht.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie "https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de" herunterladen und das „Opt-Out-Cookie“ installieren. „Opt-Out-Cookies“ verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

6.2 „Kontaktformular“

In unserem Kontaktformular können Sie personenbezogene Daten eingeben. Die Angaben zu Ansprache, Vorname, Name sind freiwillige Angaben, nur die Angabe der E-Mail-Adresse ist eine Pflichteingabe, nur so können wir mit Ihnen in Kontakt treten. Wenn Sie uns als dem Verantwortlichen dieser Seite per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an Stadt Frankfurt am Main, Straßenverkehrsamt, Gutleutstraße 191, 60327 Frankfurt am Main. Oder per E-Mail: mailto:strassenverkehrsamt@stadt-frankfurt.de.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage), Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6.3 „Soziale Medien und Plugins“

Die Inhalte auf unseren Seiten können nicht direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Auch verwendet diese Website keine Plugins.

6.4 „Google reCAPTCHA“

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Webseiten. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Webseiten (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

7. Betroffenenrechte

Als Betroffener stehen Ihnen folgende Rechte zu:

7.1Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft nach Art. 15 DS-GVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

7.2 „Recht auf Berichtigung“

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

7.3 „Recht auf Löschung“

Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Voraussetzungen hierfür vorliegen.

7.4 „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“

Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen hierfür vorliegen.

7.5 „Recht auf Beschwerde“

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Art. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, 0611/1408-0, poststelle@datenschutz.hessen.de.

8. Weitere Auskünfte

Sollten Sie weitere Fragen haben, zum Beispiel zu Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Die einzelnen Möglichkeiten hierzu entnehmen Sie bitte unserem Impressum. In diesem Rahmen erfüllen wir selbstverständlich auch Ihre normierten Rechte.

Sie haben die Möglichkeit, sich bei Fragen zum Datenschutz oder bei Beschwerden über die Datenverarbeitung im Zuge des Web-Auftritts https://www.lass-dich-sehen-frankfurt.de/ an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Dies ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-1408 0

Telefax: 0611-1408 611

E-Mail: mailto:poststelle@datenschutz.hessen.de